„Kulturfestival Schleswig-Holstein“ – mit Sicherheit 90 tolle Events

Kulturtruck
Mit einem breit angelegten „Kulturfestival Schleswig-Holstein“ will die Landesregierung Künstlerinnen und Künstler im Land sowie die Veranstaltungsbranche unterstützen.

Am Freitag, den 10. Juli begrüßte Gastgeber Daniel Günther alle geladene Gäste. „Die Corona-Krise hat insbesondere die Kulturschaffenden und auch die Veranstaltungsbranche hart getroffen“, sagte Ministerpräsident Daniel Günther. „Schleswig-Holstein setzt ein Signal: Künstlerinnen und Künstler müssen wieder ins Rampenlicht. Wir wollen Kultur wieder sichtbar machen.“
Die Veranstaltungsserie steht unter dem Motto „Kultur verbindet“. Günther bedankte sich insbesondere bei Björn Both („Santiano“), der einen entscheidenden Impuls für das Projekt gegeben habe. Die Landesregierung stellt insgesamt rund drei Millionen Euro für das Kulturfestival bereit.
Die Veranstaltungen sind öffentlich und kostenfrei. Allerdings gelten aufgrund der Corona-Hygienevorschriften zurzeit noch Beschränkungen. Sollten zu einem späteren Zeitpunkt weitere Lockerungen möglich sein, werden die Formate erweitert. Zudem werden die Events in den Sozialen Medien gestreamt.
Der Kulturtruck des Kulturfestivals Schleswig-Holstein ist am  Montag, 13. Juli, in Marne gestartet. Keyboard, Schlagzeug und Mundharmonika sorgten für gute Stimmung.
Unser Sicherheitsdienst begleitet das Fahrzeug  noch den ganzen Juli. Am Abend wird der LKW von uns überwacht.MEBO Mitarbeiter vor Ort

Wir haben Sie bereits über die sozialen Netzwerke informiert und es folgen noch weitere Bilder auf unserem Facebook– und Instagramprofil.

Die rollende Bühne darf nur im Schritttempo (circa fünf km/h) in den Veranstaltungsorten fahren somit werden Menschenansammlungen vermieden.
Die Veranstaltungsreihe geht noch bis Oktober 2020. Hier finden Sie weitere Informationen: Kulturfestival.sh
Wir wünschen Ihnen viel Freude und bleiben Sie bitte gesund!

Weitere aktuelle Berichte:

Tag des Einbruchschutzes am 25.10.2020

Eine Stunde mehr für mehr Sicherheit Bald ist es wieder soweit: am 25. Oktober wird die Uhr von 3 Uhr auf 2 Uhr zurückgestellt.

Bericht weiterlesen ›››

Aufklärungswoche der Initiative „CO macht KO“

Mit einer gemeinsamen Aufklärungswoche vom 19. bis 25. Oktober 2020 möchte die Initiative zur Prävention von Kohlenmonoxid-Vergiftungen die Bevölkerung auch in diesem Herbst über die gesundheitsgefährdenden Gefahren von Kohlenmonoxid (CO) informieren und damit die Zahl der CO-Vorfälle senken.

Bericht weiterlesen ›››

Der Revolution Train kommt 2021 nach Bad Segeberg

Corona hat den Anti-Drogen-Zug in diesem Jahr ausgebremst. Der Zug sollte im Mai 2020 durch Kreis Segeberg rollen.

Bericht weiterlesen ›››