MEBO hilft Spendenturnier : 7.000 Euro für den Wünschewagen

„Wir haben heute ein perfekt organisiertes Golfturnier bei bestem Wetter
erlebt“, so Martin Bobrowski in seiner Begrüßung zur Siegerehrung. Am 18. Mai 2019 fand erstmalig das MEBO hilft Spendenturnier im Golfclub Segeberg statt. Unter dem Motto „GOLF. SPASS. GENUSS. – Abschlagen für den „Wünschewagen“ wurde ein offenes Golfturnier im Chapman-Vierer gespielt. Alle Golfspielerinnen und Golfspieler waren sich einig: Dieses Turnier hat nicht nur Spaß gemacht, sondern vor allem auch Gutes bewirkt.
Im Anschluss an die Siegerehrung übergab Steffi Wulf, 1. Vorsitzende von
MEBO hilft e.V., für das ASB-Projekt „Der Wünschewagen“ einen Spendenscheck in Höhe von 7.000,00 Euro.

7000 € Scheck – Übergabe an den Wünschewagen

Gleichzeitig bedankte sie sich bei allen Sponsoren sowie Helferinnen und Helfer für die Unterstützung des Turniers. Im nächsten Jahr wird das Turnier wieder stattfinden.
Magdalena Häußler vom ASB Schleswig-Holstein hob hervor, dass mit dieser hohen Summe zahlreichen Menschen der letzte Wunsch erfüllt werden kann. Das Turnier klang mit einem reichhaltigen Büffet und noch bis in die Abendstunden andauernden Gesprächen auf der Terrasse der Clubgastronomie aus.

Turnierergebnisse
Bruttosieger: Torge Holzmann und Björn Wehrend, 25 Bruttopunkte

Bruttosieger: Torge Holzmann und Björn Wehrend, 25 Bruttopunkte

Nettosieger Klasse A: Elke und Manfred Ralf, 45 Nettopunkte
Nettosieger Klasse B: Kirsten Graf und Hendrik Pfliegner, 50 Nettopunkte

 

Wer ist MEBO hilft?
MEBO hilft e. V. wurde von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von MEBO
Sicherheit GmbH aus Bad Segeberg ins Leben gerufen und unterstützt als
Förderverein hilfebedürftige Personen, Kindergärten, Schulen u. v. m. in der
Region. Die aus Spenden generierten Mittel für das soziale Engagement
fließen ohne Abzüge den betreuten Projekten zu. Mitglied im Verein kann
jeder werden. Es gibt sowohl Einzel- als auch Firmenmitgliedschaften. Mehr Informationen im Internet: www.mebo-hilft.de

Projekt „Der Wünschwagen“
Letzte Wünsche wagen – das ermöglichen seit 2014 die ASB-Wünschewagen: Das rein ehrenamtlich getragene und ausschließlich aus Spenden finanzierte Projekt erfüllt Menschen in deren letzten Lebensphase einen besonderen Herzenswunsch und fährt sie gemeinsam mit ihren Familien und Freunden noch einmal an ihren Lieblingsort.

Ansprechpartnerin
Steffi Wulf
Tel. (0 45 51) 96 78 19
info@mebo-hilft.de
www.mebo-hilft.de


Weitere aktuelle Berichte:

Tag des Einbruchschutzes am 25.10.2020

Eine Stunde mehr für mehr Sicherheit Bald ist es wieder soweit: am 25. Oktober wird die Uhr von 3 Uhr auf 2 Uhr zurückgestellt.

Bericht weiterlesen ›››

Aufklärungswoche der Initiative „CO macht KO“

Mit einer gemeinsamen Aufklärungswoche vom 19. bis 25. Oktober 2020 möchte die Initiative zur Prävention von Kohlenmonoxid-Vergiftungen die Bevölkerung auch in diesem Herbst über die gesundheitsgefährdenden Gefahren von Kohlenmonoxid (CO) informieren und damit die Zahl der CO-Vorfälle senken.

Bericht weiterlesen ›››

Der Revolution Train kommt 2021 nach Bad Segeberg

Corona hat den Anti-Drogen-Zug in diesem Jahr ausgebremst. Der Zug sollte im Mai 2020 durch Kreis Segeberg rollen.

Bericht weiterlesen ›››