Wichtige Kundeninformation zur Erreichbarkeit Ihrer MEBO Sicherheit!

wichtige Kundeninformation zur Erreichbarkeit

Der Fortschritt bringt jeden Tag etwas Neues hervor. Die Technik bekommt täglich einen größeren Einzug in unseren Alltag. Die MEBO wächst seit Jahren kontinuierlich.
Doch nun sind wir an die Grenzen des technisch Möglichen gestoßen, woraus eine große Veränderung hervorgeht.

Ab sofort bekommen alle Kollegen am Standort Bad Segeberg neue, vierstellige Telefondurchwahlen. Dadurch ändern sich für Sie alle bekannten Rufnummern!

Nachfolgend finden Sie die wichtigsten neuen Rufnummern in der Übersicht:
(04551) 95 94-0       Empfangsdienst
(04551) 95 94-99 99 Fax

(04551) 95 94-93 92 Notruf- und Serviceleitstelle
(04551) 95 94-98 50 Technik (Sicherheitstechnik)
(04551) 95 94-98 30 Hausnotruf
(04551) 95 94-93 00 Vertrieb
(04551) 95 94-98 70 IT Support

Auch in Zeiten des papierlosen Büros ist es manchmal hilfreich, bestimmte Dinge immer griffbereit zu haben. Dafür haben wir für Sie einen kleinen Überblick entworfen, auf dem Sie die für Sie wichtigsten Nummern finden. Diese können Sie auch gerne ausdrucken und an Ihren Monitor heften. Diese Telefonübersichtskarten finden Sie unter:
www.mebo.de/ansprechpartner

Rufen Sie uns gerne an, wenn Sie Fragen dazu haben.
Wir sind für Sie da – mit Sicherheit
wichtige Kundeninformation zur Erreichbarkeit


Weitere aktuelle Berichte:

Am Freitag, 13. November, ist „Tag des Rauchmelders“

Die Rauchmelderpflicht ist in allen Bundesländern bei Neu-und Umbauten Pflicht. In Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein ist die Rauchmelderpflicht nun schon 10 Jahre gültig. In diesem Bundesländern ist es wichtig, die Rauchmelder nach 10 Jahren rechtzeitig auszutauschen.

Bericht weiterlesen ›››

Tag des Einbruchschutzes am 25.10.2020

Eine Stunde mehr für mehr Sicherheit Bald ist es wieder soweit: am 25. Oktober wird die Uhr von 3 Uhr auf 2 Uhr zurückgestellt.

Bericht weiterlesen ›››

Aufklärungswoche der Initiative „CO macht KO“

Mit einer gemeinsamen Aufklärungswoche vom 19. bis 25. Oktober 2020 möchte die Initiative zur Prävention von Kohlenmonoxid-Vergiftungen die Bevölkerung auch in diesem Herbst über die gesundheitsgefährdenden Gefahren von Kohlenmonoxid (CO) informieren und damit die Zahl der CO-Vorfälle senken.

Bericht weiterlesen ›››