Präventionsveranstaltung – Gemeinsam für Einbruchschutz

Unsere Mitarbeiter beraten Bürger zum Thema Einbruchschutz

Der Haus- und Grundeigentümerverein Bargteheide lädt alle interessierten Bürger*innen zu einer Präventionsveranstaltung zum Thema Einbruchschutz am 29.10.2019 in das Hilfszentrum Bargteheide, Alter Sportplatz 8, 22941 Bargteheide, ein.

Ab 18:00 Uhr informieren wir Sie, welche Hilfsmittel es gibt, um Einbrecher zu verjagen. Die Veranstaltung beginnt um 18:30 Uhr mit einem Vortrag von Polizeihauptkommissar Gerd Dietel aus dem Sachgebiet Prävention der PD Ratzeburg.

Im Anschluss daran stehen der Referent, der Leiter der Polizeistation Bargteheide, PHK Frank Simon sowie Herr Petersen von MEBO für weitere  Fragen zur Verfügung.

Allgemeine Informationen zu Thema:

In Schleswig-Holstein wird die flächendeckende Beratung der Verbraucher beim Thema Einbruchschutz durch eine kooperative und verantwortliche Einbindung von qualifizierten Fachbetrieben sichergestellt. Diese sog. Errichterunternehmen haben sich gegenüber der Zentralstelle Polizeiliche Kriminalprävention beim Landespolizeiamt Schleswig-Holstein verpflichtet im Sinne der Polizei zu beraten.

Der Rat suchende Bürger erhält über diese Kooperation der Fachbetriebe und der Polizei durch einen zuverlässigen und vertrauenswürdigen Betrieb aus seiner Region eine Empfehlung für die jeweils angemessenen und für den Einzelfall sinnvollen einbruchhemmenden Produkte.

Quelle Text: Polizeidirektion Ratzeburg


Weitere aktuelle Berichte:

Tag des Einbruchschutzes am 25.10.2020

Eine Stunde mehr für mehr Sicherheit Bald ist es wieder soweit: am 25. Oktober wird die Uhr von 3 Uhr auf 2 Uhr zurückgestellt.

Bericht weiterlesen ›››

Aufklärungswoche der Initiative „CO macht KO“

Mit einer gemeinsamen Aufklärungswoche vom 19. bis 25. Oktober 2020 möchte die Initiative zur Prävention von Kohlenmonoxid-Vergiftungen die Bevölkerung auch in diesem Herbst über die gesundheitsgefährdenden Gefahren von Kohlenmonoxid (CO) informieren und damit die Zahl der CO-Vorfälle senken.

Bericht weiterlesen ›››

Der Revolution Train kommt 2021 nach Bad Segeberg

Corona hat den Anti-Drogen-Zug in diesem Jahr ausgebremst. Der Zug sollte im Mai 2020 durch Kreis Segeberg rollen.

Bericht weiterlesen ›››