Segeberger ImmobilienTage am 23. & 24. Februar bei MÖBEL KRAFT

Infos zum Thema Einbruchschutz

Hier sind wir mit unserem Team am Samstag von 9 bis 18 Uhr und Sonntag von 11 bis 17 Uhr mit einem Messestand vertreten. Unser freundliches und professionelles Team beantwortet gerne all Ihre Fragen zum Thema Sicherheit und Einbruchschutz und zeigt Ihnen live unsere Sicherheitsprodukte.

Freuen Sie sich auf Informationen zu unseren Förderungsmöglichkeiten zum Thema Einbruchschutz.

Besuchen Sie uns im Foyer bei Möbel Kraft in Bad Segeberg, Stand 15!

Zu den Schwerpunkten im Sicherheitsbereich zählen Präventivmaßnahmen gegen Einbruch, Vandalismus und Diebstahl, Videoüberwachung, Vorsorge gegen Brand und richtiges Verhalten im Notfall sowie Sicherung von Türen, Fenstern und Freiflächen.

Segeberger ImmobilienTage

Wann: Samstag 23.02 – Sonntag  24.02.2019
Samstag von 9 bis 18 Uhr und Sonntag von 11 bis 17 Uhr
Wo:      Möbel Kraft AG
Ziegelstraße 1
23795 Bad Segeberg

Gerne beraten wir Sie persönlich und unverbindlich direkt bei Ihnen zu Hause! Rufen Sie uns unter 04551 9594300 an oder schreiben Sie uns eine Nachricht  und vereinbaren Sie ein kostenloses Beratungsgespräch.

Sie möchten sich vorab über die Förderungsmöglichkeiten informieren?

Anforderungen an eine förderfähige Alarmanlage:

Alle ausgeführten Arbeiten müssen von einer Fachfirma umgesetzt werden. Hier wollen die KfW und die IB.SH sichergehen, dass die Maßnahme am Ende auch ihr Ziel erfüllt. Selbsteingebaute Alarmanlagen zählen nicht dazu, weil hier die Gefahr von Schwachstellen zu hoch ist.

Der KfW Zuschuss wird vom ersten Euro an gezahlt, sofern eine Investitionssumme von mindestens 500 € erreicht ist. Die Förderung beträgt 20 % für die ersten 1.000 €, für darüber hinausgehende Summen 10 %. Die maximale Fördersumme pro Antrag liegt bei 1600 €.

Umfassende Informationen zum  KfW Förderprogramm erhalten Sie hier.

IB.SH-Programm: Förderung zum Einbruchschutz in Schleswig- Holstein
Die Investitionskosten müssen je Antrag mindestens 1000 Euro betragen. Zuschüsse werden in Höhe von bis zu 15 Prozent der Investitionskosten und insgesamt bis zu 1500 Euro für dasselbe Wohnobjekt gewährt.

Umfassende Informationen zum  IB.SH Förderprogramm erhalten Sie hier.

Wir freuen uns auf Sie.

 


Weitere aktuelle Berichte:

Am Freitag, 13. November, ist „Tag des Rauchmelders“

Die Rauchmelderpflicht ist in allen Bundesländern bei Neu-und Umbauten Pflicht. In Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein ist die Rauchmelderpflicht nun schon 10 Jahre gültig. In diesem Bundesländern ist es wichtig, die Rauchmelder nach 10 Jahren rechtzeitig auszutauschen.

Bericht weiterlesen ›››

Tag des Einbruchschutzes am 25.10.2020

Eine Stunde mehr für mehr Sicherheit Bald ist es wieder soweit: am 25. Oktober wird die Uhr von 3 Uhr auf 2 Uhr zurückgestellt.

Bericht weiterlesen ›››

Aufklärungswoche der Initiative „CO macht KO“

Mit einer gemeinsamen Aufklärungswoche vom 19. bis 25. Oktober 2020 möchte die Initiative zur Prävention von Kohlenmonoxid-Vergiftungen die Bevölkerung auch in diesem Herbst über die gesundheitsgefährdenden Gefahren von Kohlenmonoxid (CO) informieren und damit die Zahl der CO-Vorfälle senken.

Bericht weiterlesen ›››