MEBO Wissensdatenbank, Bestandteile einer Alarmanlage

Sicherheitstechnik FAQs

Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zum Thema "Bestandteile einer Alarmanlage".

die Zentrale, das Herz einer Alarmanlage

Das Herz Ihrer Alarmanlage bildet die Zentrale vor Ort. Sie kommuniziert mit allen Meldern, erkennt Gefahren und leitet diese weiter. Zu Ihrer Sicherheit hat die Alarmzentrale eine eingebaute Batterie. So sind sie selbst bei Stromausfall sicher. Auch wenn Einbrecher vorher die Stromversorgung sabotieren!

das Bedienteil / BDT

Über das Bedienteil kommunizieren Sie mit Ihrer Alarmanlage. Hier können Sie sie einschalten, prüfen, welche Fenster noch geöffnet sind und im Notfall bei einem Überfall per Knopfdruck die Polizei alarmieren. Gerne wird im Schlafzimmer ein zusätzliches Bedienteil angebracht, so dass Sie unkompliziert und schnell die Polizei verständigen können, wenn Sie nachts ungebetenen Besuch bekommen.

iPhone bzw. Smartphone

In der heutigen Zeit, in der immer mehr Dinge miteinander vernetzt sind, stellt auch Ihre Alarmanlage keine Ausnahme dar. Angeschlossen an das Internet können Sie selbst aus der Ferne über eine App auf Ihrem Smartphone über eine verschlüsselte, gesicherte Leitung den Zustand Ihrer Alarmanlage abfragen. Wenn Sie möchten, können Sie die Alarmanlage auch aus der Ferne ein- und ausschalten. Das Smartphone stellt ein weiteres Bedienteil dar. Allerdings ist dieses nicht fest zu Hause installiert, sondern jederzeit mobil und griffbereit in Ihrer Hosentasche!

das Wählgerät / WG

So unbedeutend es klingt, so wichtig ist es: das Wählgerät. Diese wichtige Einheit bekommt alle Schaltungen und Alarme von der Zentrale mitgeteilt und sendet sie sofort an die Notrufleitstelle (NSL) weiter. Die Leitstelle ist rund um die Uhr mit fachkundig ausgebildeten Spezialisten besetzt, die im Alarmfall sofort die erforderlichen Maßnahmen einleiten.

Bewegungsmelder / IR

Bewegungsmelder werden im Innenraum eingesetzt. Sie beobachten unauffällig den Raum aus einer Ecke heraus und stellen sofort fest, wenn eine Person sich im Raum bewegt.

Magnetkontakte / MK

Mit Magnetkontakten, auch Öffnungskontakte genannt, werden Türen und Fenster ausgestattet. Sie erkennen, wenn eine Tür bzw. ein Fenster geöffnet wird.

Rauchmelder / RM

Rauchmelder retten Leben. Mittlerweile sind sie in diversen Bundesländern in Wohnungen vorgeschrieben. Entscheiden Sie sich für Rauchmelder, die mit Ihrer Alarmanlage kommunizieren. So können Sie sicher sein, dass Rauch und Feuer rechtzeitig erkannt, und sofort Gegenmaßnahmen ergriffen werden. Lassen Sie aus einer kleinen Unachtsamkeit keine große Katastrophe werden. Sie müssen auch nicht hoffen, dass im richtigen Zeitpunkt der richtige Schutzengel Ihren lokalen Alarm des Rauchmelders hört - durch die Einbindung in Ihre Alarmanlage werden die Alarme zuverlässig an unsere Alarmzentrale geleitet und Hilfe verständigt. Unabhängig, ob Sie zuhause oder unterwegs sind.

In einem kurzem Video erklärt unsere Kundenberaterin Lilia Posen die Bestandteile und Funktionsweise von Alarmanlagen.

Tipps: Funk Einbruchmeldeanlage erklärt von Lilia Posen von MEBO Sicherheit