Jetzt schon für VoIP vorsorgen!

Einige Netzanbieter haben schon mit der Umstellung aller analogen und ISDN-Anschlüsse auf IP-Technik begonnen und planen bis 2018 alle Anschlüsse umzustellen. Benutzer von Alarmanlagen und Hausnotruf

An Stelle der klassischen Festnetz-Telefonie wird dafür VoIP (voice over internet protocol), die digitale Telefonie über den Internetanschluss, treten. Wann genau die Umstellung im Einzelnen stattfindet oder ob der Anschluss vielleicht sogar schon umgestellt wurde, ist meist unbekannt. Wer sich unsicher ist, sollte direkt bei seinem Netzanbieter nachfragen. „Wenn Sie bisher eine Alarmanlage, einen Aufzugsnotruf oder einen Hausnotruf über einen Telefonanschluss aufgeschaltet haben, sollten Sie sich umgehend mit uns in Verbindung setzen. Es gibt je nach Anlagentyp und Konfiguration viele Möglichkeiten, Ihre Aufschaltung zur MEBO Notruf- Serviceleitstelle IP-fähig zu machen. Dazu wird die Installation eines IP-fähigen Produkts erforderlich sein. Am besten entscheiden Sie sich für die redundante Übertragung mittels IP und dem zusätzlichen Übertragungsweg über das Mobilfunknetz (GSM).

Um auch in der neuen VoIP-Welt eine einwandfreie Verbindungen von Alarmanlage und/oder Hausnotrufgerät zur Notruf-Serviceleitstelle zu haben, bieten wir eine technische Erweiterung. Sicher und komfortabel.

Worauf muss noch geachtet werden?

Wer einen Providerwechsel in Betracht zieht, sollte sich vorher informieren, da ein bisher funktionierender ISDN-Dienst nach der Umstellung auf die IP-Technik nicht bei jedem Anbieter wie gewohnt einwandfrei überträgt. Dann sind auch hier gegebenenfalls technische Erweiterungen nötig, die am Ende mehr Kosten verursachen können, als wenn man bei seinem alten Provider geblieben wäre. Um sicher zu gehen, dass die aufgeschaltete Alarmanlage mit der neuen IP-Technologie einwandfrei arbeitet, setzt man sich am besten jetzt schon mit uns in Verbindung. Techniker sind speziell für diese Anforderungen ausgebildet und beraten auch gerne, direkt vor Ort. So ist man im Voraus bestens für die Umstellung gerüstet und kann die Vorteile der IP-Technik genießen – mit Sicherheit.

Kostenlose Beratung vor Ort, unter: www.mebo.de | Tel.: 04551 9594-96230


Weitere aktuelle Berichte:

Einladung zur Präventionsveranstaltung zum Thema Einbruchschutz

Am 24.Oktober 2017 lädt der Landfrauenverein Schwarzenbek und Umgebung gemeinsam mit der Polizeidirektion Ratzeburg

Bericht weiterlesen ›››

Mebo macht smart ganz groß

Der Smart ist ein kleines aber flexibles Elektroauto. Wir testen dieses Auto abends bei Möbel Kraft, dort fahren wir Streife jeden Abend. Das Auto ist umweltfreundlich und hat einen niedrigen Stromverbrauch von nur 12,9kWh/100km. Wir fahren Smart.

Bericht weiterlesen ›››

Am 10.10.2017 wurden 1000 Malbücher von uns spendiert

An drei Kinderstätten und Frühforderung der Lebenshilfe Bad Segeberg.

Bericht weiterlesen ›››