Schönen Urlaub – aber sicher

Betrüger und Langfinger machen im Gegensatz zu uns niemals Urlaub. Gerade in der Hauptreisezeit gelten sie als besonders aktiv.

Deswegen ist es wichtig, trotz Urlaubsstimmung, folgende Tipps für eine sichere Reise nicht zu vergessen:


Darauf sollten Sie im Urlaub achten

 

  • Zahlungsmittel, Ausweise und Dokumente direkt am Körper tragen und nicht im Koffer verstauen. Lassen Sie diese niemals unbeaufsichtigt in Ihrem Auto liegen. Es dauert nur Sekunden, bis ein Dieb sich an diesen zu schaffen machen kann.
  • Das gleiche gilt für Reisen mit Bus oder Bahn. Ist der Reisende nur kurz abgelenkt, schnappen die Langfinger im Ernstfall rasant schnell zu.
  • Bargeld nur in geringen Mengen und direkt am Körper mit sich führen. Auf keinen Fall die „großen Scheine” aus der Geldbörse blitzen lassen.
  • PIN niemals schriftlich notieren und im Portemonnaie hinterlegen und keine Geldautomaten benutzen, an denen Ihnen etwas seltsam vorkommt. Achten Sie auf angebrachte Blenden oder Leisten, Spuren von Kleber rund um den Kartenschlitz und ob eventuell diverse Teile locker sind.Tipp: PINs und andere Passwörter verschlüsseln Sie absolut sicher und einfach mit der App MEBO PIN Safe.
  • Bei Verlust der Geldkarte gilt: Sofort sperren lassen! Nummer des bundesweiten Sperrnotrufs: +49 116116
  • Besondere Vorsicht gilt auch auf Parkplätzen, wenn Sie um Hilfe gebeten werden, bei der Sie ihr Fahrzeug verlassen müssen, z.B. Route anhand einer Landkarte erklären, oder wenn Sie auf vermeintliche Schäden an Ihrem Fahrzeug aufmerksam gemacht werden. Das können Tricks sein, um Sie und Ihre Begleitung aus dem Wagen zu locken, damit Diebe Wertsachen daraus stehlen können.

 

Welche Punkte Sie vor Reisantritt beachten sollten, erfahren Sie hier »